Am Wochenende hat das lange Warten ein Ende und die ​Bundesliga startet endlich in die Rückrunde.​ Parallel hoffen die Manager der Vereine noch den einen oder anderen Deal einzufädeln. Doch auch die Fans beschäftigen sich intensiv mit den Entwicklungen auf dem Transfermarkt. 90min zeigt euch, auf welche Transfers ihr bei dem Managementspiel Comunio verzichten solltet.


Leonardo Balerdi (Borussia Dortmund) - 5.270.000 Euro

Leonardo Balerdi

Mit ​Leonardo Balerdi konnte der BVB jüngst ein weiteres vielversprechendes Talent präsentieren. Bei Comunio sollte man Sportdirektor Michael Zorc jedoch vorerst nicht nacheifern, schließlich wird der neue Innenverteidiger erst mit Argentinien an der Südamerikameisterschaft der U20-Junioren teilnehmen und so den Rückrundenstart verpassen. Auch danach sollte man erst einmal abwarten, wie schnell sich der Youngster an die Bundesliga gewöhnen kann.


Alphonso Davies (FC Bayern München) - 10.580.000 Euro

Alphonso Davies

Zwar konnte ​Alphonso Davies beim Telekom Cup zuletzt andeuten, dass er auf Sicht eine große Verstärkung für den deutschen Rekordmeister ist. Dennoch ist die aufgerufene Comunio-Ablösesumme von über zehn Millionen Euro noch deutlich zu hoch. Wenn ihr nicht auf ein übervolles Festgeldkonto zurückgreifen könnt, gilt auch hier: Füße stillhalten!


Waldemar Anton (Hannover 96) - 2.650.000 Euro

Anass Achahbar,Anton Waldemar

Nach einer desaströsen Hinrunde überwintert Hannover 96 auf dem vorletzten Tabellenplatz. Dabei konnte auch Kapitän und Abwehrchef Waldemar Anton die Kohlen nicht aus dem Feuer holen. Da die zweite Saisonhälfte für die Niedersachsen ähnlich beschwerlich ablaufen dürfte, sollte man auf den Deutschen lieber verzichten.


Daniel Ginczek (VfL Wolfsburg) - 3.790.000 Euro

Daniel Ginczek

Daniel Ginczek legte mit dem VfL Wolfsburg eine unterm Strich starke Hinrunde hin und konnte sich nach seinem Wechsel zum VfB Stuttgart schnell etablieren. Aktuell macht dem Angreifer jedoch wieder einmal eine Verletzung einen Strich durch die Rechnung. Da der Stürmer noch zehn Wochen ausfallen wird, sollte man bei Comunio auf andere Mittelstürmer setzen.


Marko Grujic (Hertha BSC) - 4.670.000 Euro

Marko Grujic

Marko Grujic ist mit einem Comunio-Marktwert von fast fünf Millionen Euro kein Schnäppchen. So sollte man sich eine Verpflichtung des Mittelfeldstrategen der Hertha lieber zweimal überlegen. In absoluter Topform macht man mit der Liverpool-Leihgabe mit Sicherheit nichts falsch. Problem nur, dass der 22-Jährige nach einer Spunggelenksverletzung nur langsam Fortschritte machen kann.


Caiuby (FC Augsburg) - 1.020.000 Euro

Francisco da Silva Caiuby

​Caiuby hat sich durch mehrere Undiszipliniertheiten bei den Fuggerstädtern immer mehr ins Abseits gedribbelt. Aktuell fehlt der Brasilianer bereits seit zwei Wochen unentschuldigt und hat es sich so auch bei seinem Coach Manuel Baum endgültig verscherzt. Auch bei eurem Comunio-Team sollte der 30-Jährige daher aktuell eine Persona non grata sein.