​Wie erwartet hat sich der 1. FC Köln die Dienste von Kingsley Schindler gesichert. ​Hinter der Kulissen galt der Transfer bereits als fix, nun wurde er auch offiziell von den Geißböcken bestätigt. Schindler erhält einen Vertrag bis 2023.


Der Flügelspieler wird im Sommer ablösefrei von Holstein Kiel kommen, da der Vertrag des 25-Jährigen bei den Störchen zum Saisonende ausläuft. Nach Trainer Markus Anfang sowie Dominick Drexler und Rafael Czichos wird Schindler somit der nächste ehemalige Kieler bei den Domstädtern sein.

"Es freut mich sehr, dass Kingsley sich frühzeitig für den 1. FC Köln entschieden hat – das ist eine Verstärkung für die Zukunft", wird Armin Veh in der offiziellen Mitteilung zitiert. "Kingsley verfügt über ein hohes Tempo und eine sehr gute Athletik, dazu kommt eine sehr gute Technik und seine Stärke im eins gegen eins."