Das große Stürmerkarussell bei den Top-Klubs

Das Transfer-Fenster ist noch zwei Wochen geöffnet, so langsam geht es in die heiße Phase, was Vereinswechsel betrifft. Bei vielen Topklubs bahnt sich ein Stürmerkarussel an. Wir bieten euch eine Übersicht, welcher Stürmer zu welchem Topklub wechseln will bzw. wird.   

6. Higuain zu Chelsea

Der Argentinier liebäugelt nach nur einem halben Jahr mit einem Wechsel weg vom AC Milan auf die Insel zu seinem Ex-Coach Maurizio Sarri zum FC Chelsea. Gennaro Gattuso, Trainer der Rossoneri, hat Higuain bereits abgeschrieben, allerdings liegt die letztendliche Entscheidungsgewalt bei Juventus Turin, denn von dort ist der Angreifer nur nach Mailand ausgeliehen.   

5. Kommt Higuain, könnte Morata gehen

Sollte Higuain an die Stamford Bridge wechseln, könnte dies das Ende von Alvaro Morata bedeuten. Angeblich ist der FC Bayern stark interessiert, laut Sunday Express ist der Rekordmeister in Verhandlungen mit Chelsea. Auch aus Spanien soll es Interesse für Morata geben, dort bringt sich Atletico Madrid in Stellung für einen möglichen Transfer, wo man einen Nachfolger für Nikola Kalinic suchen könnte, sollte dieser tatsächlich zu Thierry Henry nach Monaco gehen.   

4. Giroud nach Barcelona?

Ebenfalls auf dem Abstellgleis in London steht der Franzose Olivier Giroud. Sollte Morata doch bleiben, wäre er der nächste Wechselkandidat bei den Blues. Angeblich sucht der FC Barcelona einen Back up für Luis Suarez, nachdem Munir El Haddadi zum FC Sevilla gewechselt ist. Für den Franzosen wäre es ein absolutes Glückslos, mit 32 noch mal zum spanischen Topklub zu wechseln.   

3. Edinson Cavani möglicher Kandidat bei Chelsea

Sollte Higuain nicht kommen, wäre auch Edinson Cavani angeblich eine Alternative. Der Südamerikaner hat aber angeblich trotz eines Transferangebots in Höhe von 55 Millionen Euro wenig Lust auf die Premier League, wie es heißt, er möchte stattdessen seinen Vertrag in Paris erfüllen.   

2. Piatek auf Milan-Liste

Der Torjäger vom FC Genua hat einige Topvereine aufgrund seiner Leistungen auf den Plan gerufen, mit einem Abgang von Higuain könnte auch er schon zum AC Milan wechseln. Allerdings hat er noch einen Vertrag bis 2022 und könnte daher um einiges teurer werden als gedacht, denn sein Marktwert liegt aktuell "nur" bei 15 Millionen Euro.   

1. Pato zurück in die Serie A?

Angeblich soll auch Alexandre Pato ein Kandidat für eine mögliche Rückkehr sein, sollte Higuain gehen. Allerdings könnte man den Ex-Spieler lediglich aus China von Tianjin Quanjian ausleihen, wie es heißt. Damit dürfte eine Rückkehr wohl eher nicht realistisch sein, doch in China passieren ja, wie man anhand von Anthony Modeste sehen kann, die dollsten Dinge. 

TOP-ARTIKEL