Unter Peter Bosz soll bei Bayer 04 Leverkusen eine neue Ära beginnen. Mitgestalten wird diese Co-Trainer Xaver Zembrod. Der 52-Jährige verlängerte am Samstag seinen Vertrag um drei Jahre.


Xaver Zembrod nimmt in Leverkusen eine wichtige Rolle ein. „Xaver hat seit seinem Amtsantritt ausgezeichnete Arbeit bei uns geleistet", sagte Sportdirektor Simon Rolfes. "Er hat ein hervorragendes Verhältnis zur Lizenzmannschaft und einen sehr guten Blick für unsere Talente aus dem Nachwuchsbereich." Zembrod ist seit März 2017 für die Werkself tätig.

Auch unter Neu-Coach Peter Bosz bleibt Zembrod fester Bestandteil des Trainerteams. „Xavers große Erfahrung als Trainer macht ihn zu einem ganz wichtigen Bestandteil unserer langfristigen Planung, er nimmt auch im Team von Chefcoach Peter Bosz eine bedeutsame Stellung ein", erklärte Simon Rolfes.