​Aaron Hunt wird (mal wieder) von einer Verletzung heimgesucht und dem Hamburger SV dadurch nicht zur Verfügung stehen. Wie die Rothosen mitteilten, zog sich der Kapitän einen kleinen Faszienriss im Oberschenkel zu.


Aufgrund der Verletzung muss Hunt rund eine Woche pausieren - daher wird der 32-Jährige auch nicht mit seinen Teamkollegen ins Trainingslager nach La Manga (Spanien) reisen, zu dem der ​HSV-Tross morgen aufbricht. Stattdessen absolviert der Mittelfeldspieler ein individuelles Rehaprogramm in der Hansestadt.