​Am Dienstagabend bestreitet der ​1. FC Köln das erste Testspiel des neuen Jahres, am Mittwoch geht es dann ins Trainingslager nach Mallorca. Während Marco Höger möglicherweise gar nicht erst mitfliegt, kehren andere angeschlagene Akteure allmählich wieder ins Team zurück.


Routinier Matthias Lehmann kam in der Hinrunde kaum zum Einsatz, dementsprechend ist die Wintervorbereitung wichtig für den 35-Jährigen, um wieder auf sich aufmerksam zu machen. Wie der kicker berichtet, plagen Lehmann derzeit Achillessehnenprobleme, die allerdings nicht schwerwiegend und bald überwunden sind. Ebenfalls bald wieder dabei ist Benno Schmitz. Der Verteidiger wird beim Test am Dienstag gegen den FC Groningen zwar noch fehlen, reist am Mittwoch aber mit ins Trainingslager.


Ob Marco Höger ebenfalls in den Flieger Richtung Mallorca steigt, ist dagegen noch fraglich. Der 29-Jährige hat eine Außenbanddehnung im Knie erlitten und muss deshalb in den nächsten Tagen pausieren. Die Kölner wollen kurzfristig entschieden, ob es sinnvoll ist, den defensiven Mittelfeldspieler ins achttägige Trainingslager mitzunehmen. 


Erfreuliche Nachrichten gibt es dagegen bei Vincent Koziello: Der Franzose verpasste bereits die letzten Spiele des vergangenen Jahres aufgrund einer Innenbandverletzung, konnte am Wochenende aber immerhin die Krücken ablegen und befindet sich weiterhin im Aufbautraining. 


Zum Rückrundenstart wird Koziello ziemlich sicher noch nicht fit sein, am 31. Januar muss der 1. FC Köln zu ​Union Berlin und wird dort seine Jagd auf den Tabellenführer ​Hamburger SV fortsetzen. Der 23-Jährige wird nach jetzigem Stand frühestens zum Spiel in ​Paderborn Mitte Februar zurückerwartet.