​Derzeit streiten sich der ​FC Liverpool und ​Manchester City um die englische Meisterschaft. Die Reds führen die Tabelle an, doch der Vorsprung beträgt nach dem letzten direkten Vergleich, den die Citizens mit 2:1 für sich entscheiden konnten, nur noch vier Punkte. Das ein anderes Team sich in der Rückrunde noch den Titel in der ​Premier League sichert, glaubt momentan keiner. Trainerlegende Louis van Gaal spricht nun über die beiden Coaches und erklärt, wer sein Favorit ist und was die beiden unterscheidet.


Der 67-jährige Niederländer hält Klopp für den kompletteren Trainer, weil Guardiola vor allem in der Defensive Probleme hätte: "Klopp hat Liverpool zu einer echten Kampfmaschine entwickelt - sowohl im Angriff, als auch in der Verteidigung! Also, wenn ich mein Geld auf ein Team setzen müsste, dann würde ich sagen, dass Liverpool die Liga gewinnt", glaubt er gegenüber dem Mirror


"Die Mannschaft von Liverpool basiert nicht auf die höchste Qualität der einzelnen Spieler. Es ist sogar so, dass die Qualität der Manchester-City-Spieler höher ist, als die bei Liverpool. Aber genau das ist auch die Schwäche von Guardiola. Er trainiert bei seinen Teams nur den Angriff. Immer. Sobald sein Team verteidigen muss, sehen sie schrecklich aus. Liverpool hat ein Team, das viel besser verteidigen kann. Das ist so, weil Jürgen Klopp sie so trainiert hat, dass sie Kämpfer sind, egal ob mit oder ohne Ball. Und genau das fehlt dem Team von Guardiola derzeit. Manchester City hat fabelhafte Fußballideen und eine tolle Art zu spielen, aber ihnen fehlt der richtige Kampfgeist. Versteht mich nicht falsch, ich liebe es, wie City spielt. Aber so, wie Klopp mit Liverpool spielt, ist einfach fantastisch."

Louis van Gaal

Luis van Gaal würde sein Geld auf die Reds setzen


Und weiter: "Das Spiel der beiden hat mir klar gemacht, dass City nicht verteidigen kann. Als Liverpool den Ausgleich erzielte, waren da genug City Verteidiger um den Sechszehner, um das Gegentor zu verhindern. Aber die meiste Zeit in der Premier League muss City nicht verteidigen, weil sie ihre Gegner ausspielen. Wenn sie dann auf ein starkes Team wie Liverpool treffen, dann kann man sehen, wie die City Spieler kaum verteidigen können.


Das Klopp-Team habe ihn trotz der Niederlage beeindruckt: "Liverpool hat sich einen Applaus verdient, denn die meisten Teams können City gar nicht in Situationen zwingen, in denen sie verteidigen müssen. Liverpool hat sie an einen Punkt gebracht in der zweiten Hälfte, an dem wir sehen konnten, dass City wirklich große Probleme hatte. Ich bin aber froh, dass City gewonnen hat, denn das macht den Titelkampf noch sensationeller. Und auch Tottenham sollte man nicht vergessen. Aber ich denke, dass Klopp derzeit die beste Mannschaft hat. Die Liverpool-Spieler haben einen größeren Wunsch den Titel zu gewinnen und das wird ihnen dabei helfen die Liga zu gewinnen. Für mich ist es einfach so, dass Liverpool es mehr will, als die City Spieler."