​Der ​FC Arsenal ist im Winter auf der Suche nach Verstärkungen, die Verpflichtung von Denis Suarez vom ​FC Barcelona soll angeblich kurz bevor stehen. Dies könnte auch einen vorzeitigen Abgang von Aaron Ramsey möglich machen.


Nach dem Sieg des FC Arsenal über den FC Blackpool im FA Cup hielt sich Trainer Unai Emery bezüglich der aktuellen Transferdiskussionen noch bedeckt. "Ich weiß es nicht", war seine Antwort darauf, ob Denis Suarez kurz vor der Unterschrift in London stehe, und er wisse auch nichts über die aktuelle Situation von Aaron Ramsey, er konzentriere sich momentan lediglich auf das Geschehen auf dem Rasen.


Suarez kommt beim FC Barcelona in dieser Saison nicht wirklich zum Zug, in La Liga und der Champions League kam er zu insgesamt vier Kurzeinsätzen, lediglich in den zwei Partien der Copa del Rey durfte er durchspielen. Emery kennt Suarez noch aus gemeinsamen Tagen beim FC Sevilla, unter ihm war der Spanier Stammspieler. Sky Sport Italia-Reporter Gianluca Di Marzio hatte kürzlich berichtet, dass Suarez kurz vor einem Wechsel zum FC Arsenal stehe.



"Ich denke, der Verein arbeitet an der Möglichkeit, einige Spieler zu holen, die uns in den nächsten Monaten helfen können", sagte Emery ganz allgemein. "Wenn wir die Möglichkeit haben, wichtige Spieler zu verpflichten, dann können wir das tun." Allerdings würden nur Spieler unter Vertrag genommen, die "uns Qualität geben." Unter anderem ein Akteur für die Außenbahn werde gesucht, was wiederum Suarez ins Spiel bringt. "Er hat für mich in Sevilla als Flügelstürmer gespielt", erklärte Emery.


Das ist allerdings schon eine ganze Weile her (2014/15), in Barcelona hat sich der 25-Jährige mittlerweile auch als zentraler Mittelfeldspieler etabliert. Dies könnte wiederum die Tür für einen vorzeitigen Abgang von Aaron Ramsey öffnen: Der Waliser wird Arsenal im Sommer verlassen, ​Juventus Turin wird wohl ​das Rennen machen. Die Gunners möchten ihn bis dahin eigentlich noch halten, doch laut Gazzetta dello Sport könnte mit einem Tauschgeschäft, das Ramsey inkludiert, eine andere Baustelle des Kaders geschlossen werden.

Aaron Ramsey

Aaron Ramsey wird den FC Arsenal im Sommer nach elf Jahren verlassen


Demnach soll Arsenal darüber nachdenken, den 28-Jährigen vorzeitig nach Turin ziehen zu lassen, wenn dafür im Gegenzug Medhi Benatia nach London kommt. Der Marokkaner ist Innenverteidiger und könnte Arsenals Problemen in der Abwehr entgegenwirken. Der Abgang Ramseys würde dann durch Suarez kompensiert. Dies scheint momentan aber nicht mehr als ein wildes Gerücht zu sein.


Der Wechsel von Denis Suarez ist allerdings sehr konkret. Der Mittelfeldmann ist mit seiner Rolle in Barcelona nicht einverstanden und möchte die Katalanen eines Berichts von RAC1 zufolge im Winter verlassen. Neben dem FC Arsenal soll aus England noch der ​FC Chelsea interessiert sein, zudem wären mehrere spanische und italienische Klubs angeblich eine Option. Suarez möchte demnach in der nächsten Woche über seine Zukunft entscheiden.