Der erste Winterneuzugang für den ​FC Schalke 04 ist offenbar so gut wie fix. Laut italienischen Medien ist der amtierende Vizemeister mit dem SSC Neapel über einen Transfer von Mittelfeldspieler Marko Rog einig. Der 23-Jährige soll zunächst aber lediglich ausgeliehen werden.


Beim FC Schalke bahnt sich der erste Winterneuzugang an. Wie Sport Italia schreibt, sind die Gespräche mit Neapels Marko Rog weit fortgeschritten. Auch das Portal Calcio Napoli 24 berichtet über laufende Verhandlungen zwischen beiden Vereinen.

Spain  v Croatia  -UEFA Nations league

Bestritt bislang 16 A-Nationalspiele für Kroatien: Neapels Marko Rog.


Demnach streben die Königsblauen bei Rog eine Ausleihe bis Saisonende mit anschließender Kaufoption an. Neapels Präsident Aurelio De Laurentiis möchte sich jedoch eine Rückkaufoption einbauen lassen.


Rog wechselte Sommer für insgesamt 13 Millionen Euro von Dinamo Zagreb zum SSC Neapel, unterschrieb dort einen Vierjahresvertrag, konnte sich allerdings nicht vollends durchsetzen. Nach der Hinserie blickt der kroatische Nationalspieler auf neun (Kurz-)Einsätze in der Serie A sowie sechs Minuten in der Champions League zurück.


Auf Schalke soll der 23-Jährige nun wieder Spielpraxis sammeln und das zentrale Mittelfeld verstärken.