Franck Evina verbringt die kommenden eineinhalb Jahre an der Ostsee. Das Eigengewächs des ​FC B​ayern wird bis Juni 2020 an Zweitligist ​Holstein Kiel ausgeliehen, wie der Rekordmeister bestätigte. Bei den Störchen trifft er auf einen alten Bekannten.


​Nun ist es offiziell: Der FC Bayern verleiht Eigengewächs Franck Evina bis Sommer 2020 in den hohen Norden. Der 18-jährige Außenstürmer soll beim Tabellenfünften der ​Zweiten Liga, Holstein Kiel, auf hohem Niveau Spielpraxis sammeln und trifft dabei auf seinen alten Trainer Tim Walter. Walter hatte Evina schon in der U17 und der U23 unter seinen Fittichen und steht seit dieser Saison an der Seitenlinie der Störche.

Wie der FC Bayern am Donnerstagnachmittag mitteilte, war es der "ausdrückliche Wunsch" von Evina an die Ostsee zu wechseln. "Franck kam mit dem Anliegen auf uns zu, bei Holstein unbedingt die Herausforderung Zweite Liga annehmen zu wollen. Nach ausführlichem Abwägen aller sportlichen Gesichtspunkte haben wir dieser Ausleihe zugestimmt“, wird Sportdirektor Hasan Salihamidzic auf der Vereinshomepage zitiert. "Wir werden Francks Entwicklung sehr intensiv verfolgen und wünschen ihm viel Erfolg“, so Brazzo weiter. 


Der in Kamerun geborene Evina zeigte sich dankbar für diese Chance: "Ich möchte mich sehr beim FC Bayern bedanken, diese große Chance in Kiel wahrnehmen zu können und freue mich riesig auf diese Aufgabe.“


In der laufenden Spielzeit kam Evina auf 16 Einsätze in der Regionalliga Bayern und verbuchte dabei drei Tore und eine Vorlage.