In der Hinrunde konnte es der ​SC Freiburg wieder so manchem Kritiker zeigen und überwintert im Mittelfeld der Bundesliga. Dabei zeigte sich das Team von Trainer ​Christian Streich wieder einmal als echte Einheit. Für die beiden Reservisten Florian Kath und Patrick Kammerbauer verlief die erste Saisonhälfte aber enttäuschend und daher könnten beide Spieler noch in diesem Winter ausgeliehen werden.​


Florian Kath wechselte 2013 in die zweite Mannschaft der Breisgauer und konnte sich dort für die Bundesligamannschaft empfehlen. Der richtige Durchbruch wollte dem 24-Jährigen aber nicht sofort gelingen und so wurde er in der Saison 2016/17 an den 1. FC Magdeburg ausgeliehen. Im Sommer 2017 kehrte der Linksaußen zurück und spielte mit 24 Ligaeinsätzen eine ordentliche Rolle. In der aktuellen Spielzeit wartet der Deutsche jedoch noch auf seinen ersten Einsatz und packte nur an den ersten beiden Spieltagen den Sprung in den Kader.

FBL-GER-BUNDESLIGA-FREIBURG

Patrick Kammerbauer muss sich bislang hinten anstellen


Nicht viel besser erging es Patrick Kammerbauer. Der defensive Mittelfeldspieler durfte lediglich am zwölften Spieltag gegen den SV Werder Bremen sein Debüt in der Bundesliga feiern, musste sich sonst jedoch auch häufig mit einem Platz auf der Tribüne anfreunden. Von seinem Wechsel vom 1. FC Nürnberg im Januar 2018 hatte sich der 21-Jährige mit Sicherheit mehr erhofft. Gegenüber dem kicker zeigte daher auch Sportdirektor Klemens Hartenbach Verständnis für den aufkommenden Frust der beiden Profis. "Bei den beiden lügt die Statistik der Einsatzzeiten nicht, für sie persönlich ist es sicher nicht ganz befriedigend gelaufen", so der 54-Jährige.


Eine Leihe wäre somit für beide Akteure eine sinnvolle Möglichkeit, um wieder etwas Selbstvertrauen zu tanken. Der Funktionär der Freiburger betonte dabei, dass auch ein Gang in eine untere Liga eine Überlegung wert wäre. "Sieben Spiele in der ​Zweiten Liga wären mir als Spieler lieber als fünf in der Bundesliga", so Hartenbach. Dabei versicherte er, dass mögliche Interessenten mit den beiden Profis des Sportclubs zwei Jungs mit "richtig großen Fähigkeiten" ausleihen können.