​Beim FC Schalke 04 wird die Personallage nur noch schlimmer: Vereinsangaben zufolge hat sich Amine Harit einen Muskelfaserriss zugezogen, der ihn für das kommende Pflichtspiel gegen den VfB Stuttgart außer Gefecht setzen wird. Zudem muss der Champions-League-Teilnehmer ab der Rückrunde auf einen weiteren Akteur permanent verzichten. 


Denn nach Bild-Angaben wird Leihspieler Abdul Rahman Baba schon im Januar zu seinem Stammklub FC Chelsea zurückkehren, da er in der Bundesliga auf kaum Spielzeit in der bisherigen Saison kam. In seinen eineinhalb Jahren beim FC Schalke absolvierte der 24-jährige Linksverteidiger insgesamt 26 Einsätze. 

Harit wird zumindest Anfang Januar auf den Trainingsplatz zurückkehren und somit wahrscheinlich mit dem Beginn der Rückrunde wieder einsatzfähig sein. Für Cheftrainer Domenico Tedesco ​​ist Harits Ausfall trotz der kurzen Ausfallzeit eine Hiobsbotschaft, da er ohnehin kaum über fitte Stürmer verfügt. In Stuttgart könnte Schalke vor dem neuen Jahr auf einen Abstiegsrang rutschen.