​Der Sportclub aus ​Freiburg will im Heimspiel gegen Schlusslicht ​Hannover 96 die Pleite in Düsseldorf vergessen lassen. Ein Sieg im letzten Heimspiel des Jahres wäre für die Breisgauer extrem wichtig, um vor der Winterpause ein gewisses Polster vor den Abstiegsrängen zu wahren. Mit dieser Startelf könnte die Streich-Truppe auflaufen.


Im Tor und der Defensive könnte es mit Pascal Stenzel für Lukas Kübler auf der rechten Seite eine Veränderung geben. Gegen Hannover dürfte streich auch wieder zu einer Dreierkette zurückkehren, indem Robin Koch von der Sechs ins Abwehrzentrum rückt. Damit ergäbe sich ein Systemwechsel auf ein 3-4-3 im Vergleich zu Düsseldorf.


Auch möglich, dass Streich seinem Kapitän Mike Frantz eine Pause verordnet. Yoric Ravet stünde als Rechtsaußen bereit.


Die mögliche Startelf im Überblick:

SCF