​Samuel Sahin-Radlinger, zurzeit auf Leihbasis bei Brann Bergen, wird im Winter zu Hannover 96 zurückkehren. Wie die Niedersachsen mitteilten, verzichteten die Norweger darauf, die vereinbarte Kaufoption für den Keeper zu ziehen.


Am heutigen Freitag wurde bekannt, ​dass Uffe Bech im Winter von seiner Leihe bei Brøndby IF zu den 96ern zurückkehren wird - selbiges Schicksal ereilt nun auch Sahin-Radlinger, der im Januar 2018 zu Brann Bergen ausgeliehen wurde.

Bei dem norwegischen Klub war der 26-Jährige unangefochtener Stammspieler, ehe er sich im September eine Knieverletzung zuzog und bis Saisonende (in Norwegen spielt man im Kalenderjahr) ausfiel. Nun verzichtete Bergen darauf, die Kaufoption für den Torhüter zu ziehen, weil man sich mit dem Spieler nicht auf eine weitere Zusammenarbeit einigen konnte.


Wie es für Sahin-Radlinger weitergeht, ist noch nicht klar. In Hannover läuft sein Vertrag noch bis Sommer 2019.