​Marco Reus ist in der ​Bundesliga zum Spieler des Monats November gekürt worden. Für den Star von Borussia Dortmund ist es bereits die zweite Auszeichnung der Saison - auch im September war der 29-Jährige zum besten Spieler der Liga gewählt worden.


Der ​BVB-Profi setzte sich bei der Wahl gegen Luka Jovic (Eintracht Frankfurt) und Alassane Plea (Gladbach) durch, die auf den Plätzen zwei und drei landeten. 


Neben dem Trio standen auch Sebastien Haller, Ante Rebic (beide Frankfurt) und Thorgan Hazard (Gladbach) zur Auswahl.

Im November konnte Reus drei Treffer verbuchen und eine Vorlage liefern - man kann daher mit Sicherheit von einem verdienten Sieger sprechen. 


Kleine Randnotiz: Da im Oktober Jadon Sancho zum besten Spieler gewählt wurde, gingen sämtliche Auszeichnungen in dieser Spielzeit an den BVB.