​Nach dem Derbysieg gegen den FC Schalke geht es für ​Borussia Dortmund am Dienstag in der Champions League gegen die AS Monaco weiter. Doch zahlreiche Stars treten die Reise ins Fürstentum erst gar nicht mit an.


Die Qualifikation für das Achtelfinale hat der BVB bereits sicher, unter Umständen können die Schwarz-Gelben sogar noch auf den ersten Tabellenplatz der Gruppe rutschen. Dazu ist allerdings ein Ausrutscher von Atletico Madrid nötig, das beim FC Brügge antritt - und selbstverständlich ein Sieg des BVB in Monaco.


Chefcoach Lucie Favre misst der Partie jedoch offenbar eine geringere Bedeutung bei, denn etliche Stammspieler der Schwarz-Gelben werden geschont. So bleiben Kapitän Marco Reus, die beiden Abräumer Axel Witsel und Thomas Delaney, Lukasz Piszczek, Jacob Bruun Larsen und ​Derbyheld Jadon Sancho in Dortmund.

​​Das Sextett soll sich nach den zuletzt anstrengenden Wochen ein wenig erholen und kleinere Wehwehchen auskurieren, um am Wochenende wieder topfit zu sein. Am Samstag geht es für die Borussen zuhause gegen Werder Bremen.