​Ondrej Petrak und der ​1. FC Nürnberg werden ihre Zusammenarbeit weiter fortsetzen. Wie die Clubberer mitteilten, verlängerte der Tscheche seinen Vertrag vorzeitig. Über die neue Vertragsdauer wurden zunächst keine Angaben gemacht.


Im Januar 2014 wechselte Petrak vom tschechischen Topklub Slavia Prag zu den Franken, wodurch er mittlerweile der dienstälteste Spieler im Kader des FCN ist. In Nürnberg ist der 26-Jährige längst zum Leistungsträger und Identifikationsfigur gereift.


Sportvorstand Andreas Bornemann frohlockt: "Wir freuen uns sehr, dass Ondrej auch künftig das Club-Trikot tragen wird. Er ist mittlerweile nicht nur unser dienstältester Profi, sondern längst auch eine zuverlässige und wichtige Stütze unserer Mannschaft."

"Ich fühle mich in Nürnberg richtig wohl und habe mich beim Club in den letzten Jahren kontinuierlich weiterentwickelt. Der Aufstieg in die Bundesliga war super, soll aber nicht der letzte Erfolg sein, den wir hier gemeinsam gefeiert haben“, teilt Petrak im Rahmen der Verlängerung mit.