PARIS, FRANCE - OCTOBER 16: Head coach Joachim Loew of Germany looks on during the UEFA Nations League A group one match between France and Germany at Stade de France on October 16, 2018 in Paris, France. (Photo by TF-Images/Getty Images)

Eggestein, Klostermann & Co. - Diese U21-Nationalspieler haben das Zeug für Löw

Bundestrainer Joachim Löw hat am vergangenen Freitag sein Aufgebot für die beiden Länderspiele gegen Russland und die Niederlande bekannt gegeben. Mit Serge Gnabry und Thilo Kehrer finden sich zwei Spieler im Kader wieder, die im letzten Jahr mit der U21-Nationalmannschaft Europameister geworden sind. Die folgenden Spieler bringen ebenfalls das Potenzial mit, um den Sprung in die A-Nationalmannschaft zu schaffen. 

9. Außenseiterchancen - Timo Baumgartl

Löw stehen im Abwehrzentrum zahlreiche Alternativen zur Verfügung, weshalb es für Baumgartl in naher Zukunft schwierig sein dürfte, eine Chance zu erhalten. Der Innenverteidiger des VfB Stuttgart bringt jedoch alles mit, um auch in der A-Nationalmannschaft Fuß zu fassen.

8. Außenseiterchancen - Waldemar Anton

Mit seinen 22 Jahren ist der Innenverteidiger der jüngste Kapitän der Bundesliga. Dies zeigt deutlich, welch hohen Stellenwert Anton bei Hannover 96 genießt. Der U21-Nationalspieler lief zuletzt allerdings seiner starken Form aus der Vorsaison etwas hinterher.

7. Außenseiterchancen - Suat Serdar

Nach zehn Jahren brach Serdar seine Zelte beim 1. FSV Mainz 05 ab und heuerte in diesem Sommer beim FC Schalke 04 an. Bei den Königsblauen lief es für den 21-Jährigen bislang noch nicht wirklich rund. Sollte sich der Mittelfeldspieler in den nächsten Monaten steigern können, darf er sich mittelfristig wohl Hoffnungen auf eine Nominierung für die A-Nationalmannschaft machen. 

6. Blickfeld - Benjamin Henrichs

Der Außenverteidiger bestritt unter Löw bereits drei Länderspiele. Seit über einem Jahr wurde Henrichs allerdings nicht mehr für die DFB-Elf nominiert. Im Sommer verließ der 21-Jährige seinen Ausbildungsklub Bayer 04 Leverkusen und wechselte zur AS Monaco, wo er zum Stammpersonal zählt.

5. Blickeld - Florian Neuhaus

Neuhaus war für die vergangene Saison an Fortuna Düsseldorf ausgeliehen und steht seit Sommer im Kader von Borussia Mönchengladbach. Am Niederrhein erkämpfte sich der 21-Jährige auf Anhieb einen Stammplatz. Mit sechs Torvorlagen zählt der U21-Nationalspieler zu den besten Vorbereitern der Bundesliga. 

4. Blickfeld - Mahmoud Dahoud

Dahoud hat bei Borussia Dortmund keinen einfachen Stand. Im zentralen Mittelfeld muss sich der Ex-Gladbacher dem Konkurrenzkampf mit Thomas Delaney, Axel Witsel und Julian Weigl stellen. Bei seinen bisherigen elf Einsätzen in dieser Saison wusste der 22-Jährige mit guten Leistungen zu überzeugen. 

3. Blickfeld - Arne Maier

Mit seinen 19 Jahren ist Maier bei Hertha BSC unumstrittener Stammspieler. In der laufenden Spielzeit verpasste der Youngster keine einzige Spielminute. Der Rechtsfuß ist extrem laufstark und geht im defensiven Mittelfeld keinem Zweikampf aus dem Weg. Besonders beeindruckend ist die Passquote des Eigengewächses: 87,3 Prozent seiner Zuspiele kamen bei einem Mitspieler an. In den kommenden U21-Duellen mit den Niederlanden und Italien fehlt Maier allerdings angeschlagen.

2. Gute Chancen - Maximilian Eggestein

Der SV Werder Bremen legte einen guten Saisonstart hin. Einen nicht unerheblichen Anteil daran hatte Eggestein. Das Eigengewächs ist mittlerweile nicht mehr aus dem zentralen Mittelfeld der Grün-Weißen wegzudenken. In elf Ligaspielen war der Bremer Mittelfeldmotor an fünf Treffern (vier Tore/eine Vorlage) direkt beteiligt. 

1. Gute Chancen - Lukas Klostermann

Leipzigs Sportdirektor und Cheftrainer Ralf Rangnick hatte Bundestrainer Löw zuletzt dafür kritisiert, dass er lediglich einen Spieler (Timo Werner) aus den Reihen der Roten Bullen nominiert hat. Der 60-Jährige brachte unter anderem Klostermann ins Spiel. Nachdem Joshua Kimmich bei der Nationalmannschaft ins defensive Mittelfeld beordert wurde, ist der RB-Profi sicherlich ein Kandidat für die Rechtsverteidiger-Position. 

TOP-ARTIKEL