ULM, GERMANY - OCTOBER 30: Head coach Friedhelm Funkel of Fortuna Duesseldorf looks on prior to the DFB Cup second round match between SSV Ulm 1846 and Fortuna Duesseldorf at Donaustadion on October 30, 2018 in Ulm, Germany. (Photo by Christian Kaspar-Bartke/Bongarts/Getty Images)

Fortuna Düsseldorf: Die voraussichtliche Aufstellung gegen Gladbach

Nach fünf Bundesligapleiten in Folge konnte die Fortuna am vergangenen Dienstag endlich wieder ein Erfolgserlebnis feiern, als man ins DFB-Pokal-Achtelfinale einzog und den SSV Ulm mit 5:1 bezwang.


"Der Sieg tut richtig gut und die Treffer waren Balsam für die Seele. Daran wollen wir in der Bundesliga anknüpfen", betonte Düsseldorfs Torhüter Michael Rensing in der Mixed Zone nach der Partie.


Und schon am kommenden Sonntagnachmittag (15:30 Uhr) haben die Rot-Weißen die Chance dazu, wenn man im Niederrhein-Derby bei Borussia Mönchengladbach gastiert.

"Wir treffen auf eine sehr gute Mannschaft, die mit etlichen Nationalspielern bestückt ist", stellte F95-Trainer Friedhelm Funkel im Vorfeld der Partie fest. 


Mit folgender Elf könnte der erfahrene Coach beginnen:

1. TW: Michael Rensing

Das Tor der Fortuna wird von Stammkeeper Michael Rensing gehütet. Der Routinier musste in der Bundesliga bislang 21 Gegentore hinnehmen - damit hat die Fortuna hinter dem VfB Stuttgart (24) die anfälligste Defensive der Liga. Rensing darf für diese Leistung jedoch nicht verantwortlich gemacht werden. Der 34-Jährige hält, was zu halten ist!

2. IV: Robin Bormuth

Düsseldorfs Cheftrainer Friedhelm Funkel könnte nach dem Erfolg in Ulm eine taktische Änderung vornehmen und auf eine Dreier- bzw. Fünferkette umstellen. Dort könnte in der Innenverteidigung Robin Bormuth, der die vergangenen zwei Pflichtspiele über die volle Distanz bestritt, beginnen. 

3. IV: Kaan Ayhan

Abwehrchef Kaan Ayhan ist unterdessen in jedem Fall gesetzt. Der Deutsch-Türke stand in der laufenden Saison in jedem Pflichtspiel in der Startelf. In der Bundeliga gewinnt der 23-Jährige aktuell 55 Prozent seiner Zweikämpfe und bringt 89 Prozent seiner Zuspiele an den eigenen Mann.

4. IV: Marcin Kaminski

Nachdem er zuletzt zweimal hintereinander von der Bank aus zusah, könnte Marcin Kaminski in die Düsseldorfer Startelf zurückkehren. Der Pole ist mit 66 Prozent gewonnenen Defensiv-Duellen aktuell Fortunas bester Zweikämpfer. 

5. RM: Jean Zimmer

Auf Rechtsaußen dürfte Jean Zimmer gesetzt sein. Der 24-Jährige zählt im Rheinland zum unumstrittenen Stammpersonal, verpasste während der laufenden Saison kein einziges Pflichtspiel bei der Fortuna - bislang stehen ihm zwei Assists zu Buche. 

6. DM: Matthias Zimmermann

Im Falle einer Doppelsechs könnte Friedhelm Funkel zum einen auf Matthias Zimmermann zurückgreifen, der ohnehin gesetzt sein dürfte. Der 26-Jährige gehört zum Düsseldorfer Grundinventar, verpasste während der laufenden Saison nur ein einziges Pflichtspiel.

7. DM: Adam Bodzek

Das Gegenstück zu Zimmermann könnte Kapitän Adam Bodzek bilden. Der Deutsch-Pole wurde zuletzt in Ulm 90 Minuten lang geschont, dürfte für das Derby gegen die Borussia in die Startformation zurückkehren. 

8. LM: Niko Gießelmann

Auf Linksaußen soll Niko Gießelmann für Betrieb sorgen. Fortunas Dauerbrenner erwischte in Ulm einen gebrauchten Tag, zeigte zuvor jedoch Woche um Woche, wie wichtig er für das Team ist. Der 27-Jährige gewinnt aktuell 61 Prozent seiner Zweikämpfe und bringt 71 Prozent seiner Zuspiele an den eigenen Mann.

9. OM: Alfredo Morales

Hinter den Spitzen könnte Alfredo Morales die Fäden im zentralen Mittelfeld ziehen. Der 28-Jährige zählt zum absoluten Stammpersonal, kam bislang in jedem Pflichtspiel zum Einsatz



Greift Trainer Funkel in Gladbach auf eine Viererkette zurück, ist mit zwei zusätzlichen Flügelspielern zu rechnen. Demnach müssten ein Verteidiger sowie ein zentraler Mittelfeldspieler aus der Startelf weichen. Morales ist ein Kandidat für Letzteres.

10. ST: Rouwen Hennings

Fortunas Doppelspitze wird zu einer Hälfte aus Rouwen Hennings bestehen. Der 31-Jährige konnte unter der Woche im Pokal einen Treffer erzielen, hat allerdings aufgrund seiner enormen Laufbereitschaft viele Räume geöffnet und so auch großen Anteil an den weiteren F95-Treffern in Ulm.

11. ST: Marvin Ducksch

Während ihm in Ulm zwei Treffer gelangen, wartet Marvin Ducksch noch immer auf sein erstes Bundesligator für die Fortuna. Ob der ehemalige Kieler in Mönchengladbach an seinen guten Auftritt im Pokal anknüpfen kann?


Dodi Lukebakio, der beim Regionalligisten ebenfalls zwei Tore erzielte und eine Vorlage gab, ist derweil ebenfalls ein Kandidat für die Startelf. Für den Flügelflitzer müsste allerdings, wie bereits angesprochen, ein zentraler Mittelfeldspieler und/oder ein Vereteidiger weichen.


Takashi Usami, Benito Raman sowie der wiedergenesene Kenan Karaman sind darüber hinaus weitere Alternativen für die Außenbahnen.

TOP-ARTIKEL