​Mit der Verpflichtung von Paco Alcacer hat der BVB alles richtig gemacht! Der Spanier ist zwar bislang nur ausgeliehen, doch die Schwarz-Gelben besitzen eine Kaufoption für den Stürmer. Dass diese gezogen wird, steht derzeit wohl außer Frage. Doch man plant schon mit dem nächsten Barcelona-Spieler!


Der BVB hat mal wieder eine richtig tolle Truppe! Nach zahlreichen Topstars, die man abgeben musste, hat der aktuelle Tabellenführer es geschafft, sich wieder einen richtig starken jungen Kader zusammenzubasteln. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn deutschlandweit spielt man derzeit den wohl attraktivsten Fußball.


Auch mit der Verpflichtung von Trainer Lucien Favre hat man alles richtig gemacht. Doch die Dortmunder wollen sich nicht ausruhen, sondern planen schon für die Zukunft. Neben Phil Foden, dem Megatalent von Manchester City, hat man jetzt erneut einen Spieler vom FC Barcelona ins Visier genommen!

Weiterhin setzt Borussia Dortmund den Fokus auf junge Spieler. Nun möchte man Ilaix Moriba verpflichten. Er gilt als einer der talentiertesten Spieler des FC Barcelona überhaupt. Der erst 15-Jährige wäre bald ablösefrei zu haben. Obwohl er erst 15 ist, hat er bereits für die U19 der Katalanen gespielt. Die spanische Zeitung SPORT berichtet, dass die Borussia bereits ein sehr attraktives Angebot an den zentralen Mittelfeldspieler abgegeben hat. 


Mit Marc Bartra, Sergio Gómez und Paco Alcacer hat man in der Vergangenheit bereits drei Katalanen verpflichtet. Bei Ilaix Moriba hat man allerdings noch keine Einigung mit dem Klub selbst erreicht. Und auch Manchester City soll dran sein.