STUTTGART, GERMANY - JANUARY 29:  Mohammed Abdellaoue of VfB Stuttgart despairs after missing a chance at goal during the Bundesliga match between VfB Stuttgart and FC Bayern Muenchen at Mercedes-Benz Arena on January 29, 2014 in Stuttgart, Germany.  (Photo by Dennis Grombkowski/Bongarts/Getty Images)

VfB Stuttgart: 10 Ex-Spieler, die komplett in Vergessenheit geraten sind

Der VfB Stuttgart hat es in den letzten Jahren versäumt eine eingespielte Mannschaft zu formen. Dabei kamen und gingen viele Spieler, an die sich wohl nur noch eingefleischte Anhänger der Schwaben erinnern können.

1. Ewerthon (2007)

Wenn man als Fan der Bundesliga an Ewerthon denkt, dann wohl mit Sicherheit am ehesten im Zusammenhang mit Borussia Dortmund. Schließlich kam der Brasilianer zu Anfang dieses Jahrtausends für die Schwarz-Gelben auf 154 Pflichtspieleinsätze. Im Spätherbst seiner Karriere versuchte sich der Angreifer noch einmal beim VfB, konnte jedoch keinerlei Eindruck hinterlassen. Mittlerweile hat der Mittelstürmer seine Karriere beendet.

2. Jan Simak ( 2008-2010)

Auch Jan Simak hatt seine beste Zeit längst hinter sich, als er 2008 beim VfB anheuerte. Der Spezialist von ruhenden Bällen kam für den VfB immerhin auf insgesamt 32 Einsätze. Doch obwohl der Mittelfeldspieler noch immer über ein feines Füßchen verfügte, konnte er wenig Akzente setzen. Aktuell tummelt sich der 40-Jährige noch in tschechischen Amateurligen.

3. Mauro Camoranesi (2010-2011)

Der Name Mauro Camoranesi hat für eine ganze Weile international einen großen Klang. Schließlich konnte der Italiener 2006 den Gewinn der Weltmeisterschaft feiern und war auch mit Juventus Turin erfolgreich. Die Zeit beim VfB war jedoch ein großes Missverständnis und wurde nach nur 14 Einsätzen für die Schwaben beendet.

4. Philipp Degen (2010-2011)

Philipp Degen wurde im Sommer 2010 von niemand Geringerem als dem FC Liverpool für ein Jahr ausgeliehen. Der verletzungsanfällige Schweizer konnte jedoch nicht an seine Glanzzeiten anknüpfen und war nur noch ein Schatten seiner selbst. Mittlerweile hat der 35-Jährige seine Fußballschuhe an den Nagel gehängt.

5. Tim Hoogland (2012-2013)

Mangelnden Einsatzwillen konnte man Tim Hoogland eigentlich noch nie vorwerfen. Den Durchbruch konnte er beim VfB jedoch nicht feiern und so war es kein herber Verlust, als das Leihgeschäft mit dem FC Schalke 04 ein Ende fand. Aktuell steht der Innenverteidiger bei Zweitligist VfL Bochum unter Vertrag.

6. Johan Audel (2010-2013)

Johan Audel wechselte im Sommer 2010 mit viel Vorschusslorbeeren vom französischen Klub Valenciennes FC an den Neckar, konnte jedoch zu keinem Zeitpunkt abliefern. Insgesamt kam der Offensivspieler so nur auf kümmerliche sechs Einsätze für die Schwaben. Dabei wurde er jedoch auch von zahlreichen Verletzungen ausgebremst.

7. Federico Macheda (2013)

Für eine gewisse Zeit galt Federico Macheda bei Manchester United als riesiges Talent. Darum bezeichneten viele Experten die Leihe des Angreifers im Januar 2013 als einen echten Coup. Doch der Italiener war dem Druck nicht gewachsen und konnte für den VfB in 18 Einsätzen kein einziges Tor erzielen. Aktuell geht der 27-Jährige für Panathinaikos Athen auf Torejagd.

8. Karim Haggui (2013-2015)

Karim Haggui war jahrelang in der Abwehrzentrale von Hannover 96 gesetzt und konnte sich auch in der tunesischen Nationalmannschaft einen Namen machen. In zwei Jahren beim VfB konnte er aber nicht wirklich überzeugen. Aktuell ist der der erfahrene 34-Jährige vereinslos.

9. Mohammed Abdellaoue (2013.2015)

Mohammed Abdellaoue ist ein weiterer Ex-VfB-Spieler, der bei Hannover 96 seine beste Phase erlebte. Bei den Stuttgartern konnte der Mittelstürmer jedoch nie wirklich zünden und war in 18 Einsätzen nur an zwei Toren direkt beteiligt. Nach einer Rückkehr in sein Heimatland hat der 33-Jährige seine aktive Karriere bereits beendet.

10. Marco Rojas (2013-2015)

Marco Rojas ist ein gutes Beispiel dafür, dass man die Leistungen eines Spielers auch immer in der Relation zu der Liga setzen sollte, in der der Profi spielt. So war Marco Rojas in der australischen Liga unterfordert und spielte allen Gegenspielern Knoten in die Beine, in der Bundesliga hingegen war er heillos überfordert und brachte seine PS nicht auf den Rasen. Mittlerweile versucht der 26-Jährige mit mäßigem Erfolg, beim niederländischen Klub SC Heerenveen Fuß zu fassen.

TOP-ARTIKEL