​Die ​Blues sind in dieser Saison wieder ein gefährlicher Kandidat im Rennen um die altbewährte Premier-League-Trophäe, was zum Großteil an Maurizio Sarris neuer Taktik liegt. Diese neue Spielweise imponiert besonders Spielern wie Eden Hazard, der derzeit auf dem Thron der Torschützenliste rangiert. Allerdings überzeugt auch ein anderer Spieler, nämlich Marcos Alonso, dem Chelsea wohl einen neuen Vertrag vorlegen will.


Als Marcos Alonso vor zwei Jahren an die Stamford Bridge kam, waren wenige vom ehemaligen Fiorentina-Spieler überzeugt. Jedoch schlug der Spanier ein wie eine Bombe, konnte sich als Stamm-Linksverteidiger festsetzen und hat diese Rolle bis heute behalten. 


Auch unter Sarri kann der 27-Jährige regelmäßig überzeugen und sammelte in dieser Saison bereits ein Tor und zwei Vorlagen als linker Verteidiger. Unter den Defensiv-Spielern in der Premier League ist nur Jose Holebas mit vier Assists und einem Tor besser.

Chelsea v Liverpool - Premier League

Auch defensiv ist Alonso in dieser Saison stark: Der Spanier hielt Mohamend Salah 90 Minuten lang ruhig


Von daher ist es kaum verwunderlich, dass der Spanier eine Vertragsverlängerung bekommen sollte. Und wie die spanische AS nun berichtet, soll Alonso wohl nun ausgeplaudert haben, dass Chelsea ihm diese angeboten hat.


"Ich bin sehr glücklich bei Chelsea und der Klub muss auch sehr zufrieden mit mir sein, da sie mir trotz meines Vertrages, der noch zwei Jahre gültig ist, bereits eine Verlängerung angeboten haben", erklärt Alonso stolz. Im Interview sagt der 27-Jährige ebenfalls, dass die Verlängerung bereits vor dem Ende des Monats abgeschlossen werden könnte.


Auch von seiner neuen Position als reiner Linksverteidiger ist der Spanier überzeugt, da er unter dem ehemaligen Coach Antonio Conte mehr als eine Art Flügel-Außenverteidiger gespielt wurde. Dennoch spricht seine Form unter Sarri für sich.


Auch abseits der finanziellen Aspekte hat sich seine Rolle unter Sarri bezahlbar gemacht, da Alonso erneut wie sein Großvater und Vater für die Furja Roja auflaufen darf. Somit wird Alonso wohl den neuen Vertrag sicher unterschreiben.