Nachdem sich Real Madrid im abgelaufenen Sommer mit Transfers zurückgehalten hat, kann man wohl davon ausgehen, dass spätestens im Winter gehandelt wird. Dafür haben die Königlichen auch einen Shooting-Star aus der Ligue 1 auf dem Zettel. 


​In der jüngsten Zeit hat sich Real Madrid mit Transfers zurückgehalten, aber dass sich das in Zukunft ändern wird, dürfte allen klar sein. Die Madrilenen blieben nach dem Abgang von Superstar Cristiano Ronaldo überraschend ruhig, wobei das auch dem Faktor geschuldet ist, dass man die Verpflichtungen von den Wunschspielern Neymar Jr., Kylian Mbappe und Eden Hazard einfach nicht über die Bühne bringen konnte. PSG und der FC Chelsea ließen nicht locker. 


Sicherlich wird der spanische Rekordmeister die drei Spieler auch in den kommenden Transferperioden auf dem Wunschzettel haben, doch laut L'Equipe hat sich dort auch ein neuer Name platziert: Nabil Fekir! 

FBL-EUR-C1-LYON-DONETSK

Stand im Sommer ganz oben auf der Liste von Jürgen Klopp: Nabil Fekir 


Der französische Nationalspieler ist im Sommer Weltmeister geworden und stand kurz vor einem Wechsel zum FC Liverpool. Der Deal platzte im letzten Moment und bevor sich die Reds den Angreifer im Winter schnappen, möchten die Königlichen zuschlagen.


Der aktuelle Marktwert des 25-Jährigen liegt bei 60 Millionen Euro. In der aktuellen Saison hat Fekir nach fünf Spielen bereits drei Tore und zwei Vorlagen auf dem Konto.