Nach dem misslungenen Saisonstart für ​Schalke 04 mit null Punkten aus den ersten drei Spielen geht es unter der Woche in der Champions League zu Hause gegen den FC Porto. Danach empfängt man den FC Bayern. Die nächsten Wochen werden für die Schalker eine Herausforderung, doch Trainer Domenico Tedesco bleibt optimistisch.


Nach der frühen Führung der Gladbacher durch Matthias Ginter kamen die Schalker besser ins Spiel, verpassten es jedoch klare Torchancen zu kreieren. Die Abschlüsse der Schalker waren sehr ungefährlich und die Bälle, die aufs Tor kamen, parierte der Gladbacher-Keeper ​Yann Sommer souverän. In der 77. Spielminute entschied ​Gladbach die Partie durch Patrick Herrmann. In der 90 + 3 Spielminute sorgte Embolo mit einem Traumtor zwar noch für den Anschlusstreffer, dieser kam jedoch zu spät. 


"Wenn wir so weiterarbeiten, ist es eine Frage der Zeit, dass wir Erfolgserlebnisse in Form von Toren und Punkten feiern dürfen."


Trotz der fehlenden Ergebnisse und der schwachen Vorstellungen bleibt der Trainer Tedesco optimistisch und sieht in der Situation sogar eine Chance. "Das Ergebnis ist enttäuschend. Trotzdem glaube ich, dass wir auf einem guten Weg sind", twitterten die Schalker aus der Pressekonferenz mit Tedesco. So ist sich Tedesco sicher, dass in den nächsten Spielen die Ergebnisse stimmen werden. Denn seiner Meinung nach fehlt es an "Selbstvertrauen, um die Dinger reinzunageln". 


Mit Neuzugang Marc Uth und Guido Burgstaller haben die Schalker viele Offensivspieler, die in den letzten Jahren mit vielen Toren ihre Qualitäten gezeigt haben. So sollte es nur noch eine Frage der Zeit sein, bis die Schalker Offensive ins Rollen kommt. Dass sie verteidigen können, haben sie in der letzten Saison mit nur 37 Gegentoren eindrucksvoll gezeigt.

Wie Tedesco auf der Pressekonferenz andeutete, werden die Spieler motiviert und angespornt in die kommenden Partien gehen. Außerdem kommt es gegen den FC Porto und die Bayern sehr gelegen, dass die Schalker jeweils zu Hause spielen. Denn die Stimmung in der Veltins-Arena ist eine besondere. 


Und gerade in schwierigen Situationen sind die Fans da und können Ihre Mannschaft zu Erfolgen treiben. Hinzu kommt die starke Rückendeckung, die Tedesco und die Mannschaft vom Verein bekommen.