​Nachdem bereits ​Raheem Sterling seine Reise mit der englischen Nationalmannschaft wegen Rückenproblemen absagen musste, muss nun Nationaltrainer Gareth Southgate den nächsten kurzfristigen Ausfall verkraften. 


Laut Angaben der 'Three Lions' ist Mittelfeldspieler Adam Lallana aufgrund einer Leistenzerrung vom Lager der Nationalmannschaft abgereist, um sich weiteren Untersuchungen zu unterziehen. Die anstehenden Spiele gegen Spanien und der Schweiz wird er wegen der Trainingsverletzung verpassen. 

​​Der beim FC Liverpool unter Vertrag stehende Spielmacher plagte sich in den vergangenen Jahren mit mehreren schweren Verletzungen herum, weshalb man diese Nachricht bei den 'Reds' wohl mit großer Sorge wahrnehmen wird. Nun muss man abwarten, ob die weiteren Tests für die erhoffte Entwarnung sorgen können. 


Lallana kam zwar in der bisherigen Saison nur einmal wenige Minuten zum Einsatz, seine Fähigkeiten werden aber trotzdem bei seinem Klub und der Nationalmannschaft sehr geschätzt. Für die Engländer kam der 30-jährige Dribbler bislang auf 34 Einsätze.