Der ​SV Werder Bremen steht unmittelbar vor der Verpflichtung von Nuri Sahin. Das berichtet der Sportsender Sky Sport News HD. Der Deutsch-Türke steht in Dortmund noch bis Sommer 2020 unter Vertrag und zählt beim ​BVB nach den Transfers von Thomas Delaney und Axel Witsel zu den Streichkandidaten.

Nuri Sahin und der BVB – die jahrelange Liaison zwischen dem Mittelfeldstrategen und den Schwarz-Gelben könnte sich innerhalb der nächsten Stunden dem Ende entgegen neigen, denn laut Informationen des Senders Sky Sport News HD steht der Linksfuß kurz vor einem Wechsel zu Ligakonkurrent Werder Bremen.

Borussia Dortmund v Stade Rennais - Pre-Season Friendly

Nach insgesamt 14 Jahren: Verlässt Nuri Sahin den BVB?



​Nach den Transfers von Thomas Delaney und Axel Witsel spielt Sahin in Dortmund nur noch eine untergeordnete Rolle und kommt allen Anschein nach nicht mehr über den Rang des Reservisten hinaus. Am heutigen Deadline Day soll der Medizincheck über die Bühne gehen und der Wechsel offiziell bekanntgegeben werden.

Sahin entstammt dem Nachwuchsleistungszentrum des BVB und wagte im Sommer 2011 den Schritt in Richtung Spanien, als er sich Rekordmeister Real Madrid anschloss. Nach einem einjährigen Intermezzo in Liverpool kehrte er letztlich 2014 zur Borussia zurück. Für die Westfalen bestritt er insgesamt 274 Pflichtspiele (26 Tore, 49 Vorlagen).