Romain Brégerie wird den ​FC Ingolstadt in diesem Sommer erneut auf Leihbasis verlassen. Diesmal geht es zum 1. FC Magdeburg, der sich die Dienste des erfahrenen Innenverteidigers für ein Jahr gesichert hat. 

Beim Zweitliga-Aufsteiger soll der 32-jährige Franzose für Trainer Jens Härtel eine weitere qualitative Option für die Defensive darstellen. ​​Brégerie kam in seiner Karriere in der 2. Bundesliga 146 Mal zum Einsatz. Sein Vertrag in Ingolstadt läuft noch bis 2020.