Mit Unai Emerys Ankunft beim FC Arsenal endete die 22-jährige Ära von Arsène Wenger. Unter dem neuen Coach wollen die Gunners nun eine aggressivere Transfer-Strategie verfolgen. Bislang kamen fünf neue Akteure ins Emirates. Aaron Remsey ist dagegen schon lange da - und soll das nach dem Willen von Emery auch bleiben. Auch Henrik Mkhitaryan hofft, dass Ramsey dem Verein erhalten bleibt. Der Ex-BVB-Star sieht den Waliser als einen ganz besonderen Spieler des Klubs.


Henrikh Mkhitaryan hat Aaron Ramsey gelobt und ihn als "Symbol des Klubs" bezeichnet. Der armenische Nationalspieler bestreitet nach seiner Ankunft im letzten Winter seine erste Vorbereitung mit dem Klub, während Ramsey bereits in seine elfte Saison mit den Gunners geht. Der Armenier ist der Meinung, dass Ramsey seinem Team viel mehr als nur Erfahrung bringt.

"Seine Arbeitsrate ist sehr, sehr hoch und jeder schätzt, was er auf dem Spielfeld und abseits des Platzes macht, denn er ist ein echter Profi", sagte Mkhitaryan gegenüber ​Arsenal.com. "Natürlich ist es sehr einfach, an seiner Seite zu spielen, denn er versucht überall zu sein, um der Mannschaft zu helfen - Tore zu schießen, zu assistieren, zu tackeln und Bälle zurückerobern - und deshalb werde ich sehr glücklich sein, wenn er im Verein bleibt."

Arsenal v Paris Saint Germain - International Champions Cup 2018

Ramsey ist fester Bestandteil der Vorbereitung unter Unai Emery


Das aktuelle Arbeitspapier des 27-jährigen Walisers läuft nur noch eine Saison bis 2019. Mkhitaryan hofft auf Ramseys Verbleib: "Ich glaube, er ist schon seit zehn Jahren im Klub und es scheint, dass er ein Symbol für diesen Klub geworden ist. Ich freue mich für ihn, wenn er einen neuen Vertrag unterschreibt, denn er ist bereits in der Geschichte von Arsenal und ich hoffe, dass er nach ein paar Jahren eine Legende für Arsenal werden kann." 


Mkhitaryan kam im Januar von Manchester United und bildete in der zweiten Saisonhälfte mit Pierre-Emerick Aubameyang und Alexandre Lacazette, eine gefährliche Offensivreihe vor Mesut Ozil und Aaron Ramsey. Mkhitaryan glaubt, dass sich diese Spielerkonstellation in der kommenden Spielzeit noch weiterentwickeln kann: "Ab Januar, als wir alle anfingen zusammen zu spielen, haben wir alle unseren Fußball genossen", sagte er. "Jetzt freuen wir uns auf die neue Saison, weil es Spaß macht und wir Freude an unserem Fußball haben."