Wie der Jahn am Mittwochnachmittag mitteilte, hat Angreifer Sargis Adamyan seinen Vertrag vorzeitig um zwei Jahre verlängert. Damit ist der 25-Jährige bis mindestens 2021 beim Zweitligisten unter Vertrag.


Der SSV Jahn Regensburg kann weiter auf Sargis Adamyan bauen. Der achtmalige armenische Nationalspieler hat seinen Vertrag bei den Bayern vorzeitig um zwei weitere Jahre ausgedehnt. Der Geschäftsführer des Jahn Christian Keller erklärte: „Sargis hat in seiner ersten Spielzeit beim SSV Jahn eine starke Entwicklung hingelegt und ist zu einem Eckpfeiler in unserem Team geworden. Sein Leistungspotential ist dabei aus unserer Sicht aber noch lange nicht ausgeschöpft. Ich bin deshalb sehr froh darüber, dass Sargis den Weg beim und mit dem SSV Jahn langfristig weitergehen möchte.“


Adamyan, der in der abgelaufenen Saison sechs Treffer erzielen und fünf weitere Tore vorbereiten konnte, sagte: „Für mich passt in Regensburg und beim Jahn einfach alles. Meine Freundin und ich fühlen uns in der Stadt sehr wohl und sportlich finde ich hier ein super Trainerteam und eine super Mannschaft vor. Wenn man sieht, wie viel sich beim SSV Jahn allein im letzten Jahr getan hat, dann macht es auch als Spieler großen Spaß, an dieser Entwicklung mitzuarbeiten. Ich möchte auch in Zukunft meinen Teil dazu beitragen.“