Jürgen Klopp hat eine neue Nummer eins! Wie der FC Liverpool offiziell mitteilte, einigte man sich mit der AS Rom auf einen Transfer von Alisson. Der brasilianische Nationalkeeper wird dadurch der teuerste Torwart der Welt.

Im Jahr 2001 wechselte Gianluigi Buffon für eine Rekordsumme von 52 Millionen Euro vom AC Parma zu Juventus Turin - damit war die italienische Torwartlegende bis heute der teuerste Keeper aller Zeiten. Nun wird er allerdings von Alisson abgelöst, dessen Dienste sich der FC Liverpool stolze 72,5 Millionen Euro kosten lässt.


Zehn Millionen Euro von dieser Summe wird Rom laut dem Telegraph durch erfolgsabhängige Klauseln erhalten, die von nationalen sowie internationalen Titeln abhängig sind. Sein vorheriger Klub Internacional erhält zudem 2,5 Millionen Euro als Weiterverkausbeteiligung.


"Wir haben ihn hier wegen seiner vorhandenen Stärken, die in allen Torwartabteilungen auf dem höchstem Niveau liegen. Aber natürlich muss er sich noch anpassen und altersgemäß kann er sich verbessern, seine besten Jahre kommen noch im Torwartleben, also ist alles gut", sagte Manager Jürgen Klopp über seinen neuen Torhüter, der über "überraschend starkes Englisch verfügt."


Der 25-jährige Brasilianer wird mit seiner Ankunft Loris Karius als Keeper Nummer eins ablösen. Der ehemalige Mainzer hat sich neben seiner bekannten Leistung im Finale der Champions League auch mit schwachen Partien in der bisherigen Saisonvorbereitung keinen Gefallen getan.