​Eigentlich wollte sich Harry Wilson bei dieser ​Saisonvorbereitung endlich für einen festen Platz im Kader des FC Liverpool empfehlen. Aus diesen Plänen wird aber auch in der kommenden Spielzeit nichts werden. Der walisische Mittelstürmer wird erneut verliehen. 

​​Diesmal an den ambitionierter englischen Zweitligisten Derby County, den vor wenigen Monaten Frank Lampard als Manager übernahm. Nachdem Wilson bei Hull City in der letzten Saison mit sieben Treffer in 13 Partien auf sich aufmerksam machen konnte, soll er nun eine komplette Spielzeit seine Qualität bestätigen.


Dem vierfachen Nationalspieler schließt sich aber zugleich ein weiteres in England hochangesehenes Talent an. Der 19-jährige offensive Mittelfeldspieler Mason Mount kommt ebenfalls auf Leihbasis für ein Jahr.


Mount konnte ebenfalls bei seinem letzten Leihgeschäft überzeugen. Der Junioren-Nationalspieler Englands lieferte 23 Torbeteiligungen in 39 Pflichtspielen für den niederländischen Erstligisten Vitesse Arnheim. In London ist er für die erste Mannschaft praktisch prädestiniert.