Der ​SC Freiburg gab am Samstag bekannt, dass der gebürtige Schweizer Vincent Sierro auf Leihbasis zum Schweizer Erstligisten FC St. Gallen wechselt. Dort trifft der 22-jährige Mittelfeldspieler, der im Januar 2017 nach Freiburg gewechselt wa , auf Ex-Freiburg und Ex-Bayern-Spieler Alain Sutter, der die Rolle des Sportchefs in der Ostschweiz übernommen hat. 


In seiner Zeit beim SC stand Sierro für die Breisgauer fünfmal auf dem Platz. Er soll sich beim Schweizer Erstligisten verbessern und zu mehr Spielzeit kommen. 

​​Der eigentlich technisch starke Sierro, zu dessen unmittelbaren Stärken auch sein Passspiel gehört, kam vom FC Sion, konnte sich aber in Freiburg nicht wirklich durchsetzen. Das Leihgeschäft in seine Heimat scheint eine gute Lösung zu sein, um ihn eventuell in einem Jahr gestärkt und motiviert zurückzuholen.