​Borussia Mönchengladbach vermeldet den Abgang von Jannik Vestergaard. Der dänische WM-Fahrer wird wie erwartet in die Premier League zum FC Southampton wechseln. Medienberichten zufolge soll der 25-Jährige über 20 Millionen Euro kosten. Auch sein Ex-Verein Werder Bremen ist mit 10% an der Ablöse beteiligt.


Vestergaard wechselte vor zwei Jahren aus Bremen an den Niederrhein und überzeugte dort mit konstant guten Leistungen. Nun steht für den Abwehrhünen der Wechsel in die Premier League an. Beim FC Southampton unterschreibt der Däne einen Vertrag bis 2022.

"​​Jannik hat nach seinem Wechsel von Werder Bremen zu Borussia in den vergangenen beiden Spielzeiten unsere Erwartungen mehr als erfüllt, nun wünschen wir ihm viel Glück und Erfolg bei seinem Schritt in die Premier League", erklärte Sportdirektor Max Eberl zum Abschied.