Wie der FC Bayern am Montagnachmittag bekanntgab, wurde Innenverteidiger Chris Richards vom MLS-Klub FC Dallas verpflichtet. Der 18-Jährige soll aber zunächst im U19-Team von Trainer Sebastian Hoeneß eingesetzt werden.


Der ​FC Bayern München kann erste Früchte seiner Partnerschaft mit dem FC Dallas einfahren. Der Rekordmeister gab Montagnachmittag die Verpflichtung eines vielversprechenden Talents bekannt, welches beim Partnerklub ausgebildet wurde und nun an die Säbener Straße wechselt.


Campus-Leiter Jochen Sauer erklärt: „Chris hat während seines Probetrainings in München einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Deswegen haben wir uns entschlossen, ihn hierher zu holen und ihm die Chance zu geben, in unserer U19 zu spielen. Wir trauen ihm einiges zu.“


Der Youngster selbst ist voller Vorfreude auf die neue Aufgabe: „Ich freue mich riesig auf dieses große Abenteuer bei diesem tollen Klub und darauf, mich beim FC Bayern weiterentwickeln zu können.“