​Der medial schon mehrmals angekündigte Transfer von Emre Can zu Juventus Turin ist praktisch perfekt. Am Donnerstag gab der italienische Rekordmeister bekannt, dass Can in Turin zur Abwicklung seines Transfer gelandet ist. Der deutsche Nationalspieler muss nun nur noch den obligatorischen Medizincheck absolvieren und den bereits ausgehandelten Vertrag unterzeichnen.

Da Cans Arbeitspapier beim FC Liverpool am 30. Juni ausläuft, wird sich Juventus Turin seine Dienste ​​ablösefrei sichern können. Der 24-jährige zentrale Mittelfeldspieler wird bei seinem neuen Klub auf den Nationalmannschaftskollegen Sami Khedira treffen.


Beim FC Liverpool war Can in der vergangenen Spielzeit gesetzt, lediglich eine Rückenverletzung hinderte ihn im Saisonendspurt an einigen Einsätzen. Insgesamt spielte er 38 Mal und lieferte dabei elf Torbeteiligungen. 

Der gebürtige Frankfurter durchlief seine Ausbildung bei der Eintracht und später beim FC Bayern München. Der Profidurchbruch gelang ihm schließlich bei Bayer Leverkusen, wo er unter anderem mithilfe seiner Variabilität wichtig wurde.