Wie die Grün-Weißen am Freitagnachmittag auf ihrer Internetseite mitteilten, verlässt Yuning Zhang den SV Werder Bremen wieder, ohne auch nur eine Minute für den Klub von der Weser in der abgelaufenen Saison absolviert zu haben.


Es zeichnete sich ab, nun ist es Gewissheit. Yuning Zhang verlässt den SV Werder Bremen. Der 21-Jährige kam in der vergangenen Sommerpause aus England auf Leihbasis von West Bromwich Albion an die Weser, machte aber nicht ein Spiel für die Hanseaten. Zum einen hatte er keine Spielberechtigung für die 3. Liga, zum anderen, weil er wohl schlicht nicht ans Niveau in der Bundesliga herankam.


„„Wir haben Yuning in den vergangenen Monaten als einen jungen, lernwilligen Spieler kennengelernt, der sich hier im Laufe der Zeit stetig weiterentwickelt hat und am Ende der Saison auch den Sprung in den Bundesliga-Kader geschafft hat. Wir möchten uns bei Yuning und bei West Bromwich bedanken“, erklärt Frank Baumann auf dem Portal.


Auch Zhang bedankt sich bei allen Beteiligten und verabschiedet sich mit den Worten: „Ich möchte mich beim SV Werder, der Stadt Bremen und vor allem den Fans für die interessante Zeit hier bedanken. Ich habe mich hier sehr wohlgefühlt. Und auch wenn es nicht so erfolgreich war, bin ich trotzdem glücklich ein Teil von Werder gewesen zu sein. Jetzt ist es an der Zeit, mich woanders zu beweisen.“