Mit den jüngst getätigten Aussagen von Robert Lewandowskis Berater dürfte ein Wechsel des Polen noch in diesem Sommer über die Bühne gehen. Wer den Superstar des FC Bayern ersetzen wird, ist bisher noch offen. Eine Hauptrolle könnte Timo Werner einnehmen.


„Robert fühlt, dass er eine Veränderung und eine neue Herausforderung in seiner Karriere braucht. Die Verantwortlichen des FC Bayern wissen darüber Bescheid“, erklärte Pini Zahavi kürzlich gegenüber der Sport Bild. Der Berater von Robert Lewandowski (29) stellte klar, ​das​s sein Klient einen Wechsel schon in diesem Sommer forciert.


Zu welchem Klub es den Angreifer zieht, ist zum aktuellen Zeitpunkt ungewiss. Der ​FC Chelsea soll dem Vernehmen nach als bisher einziger Interessent ein Angebot bei den Münchner Verantwortlichen deponiert haben. Paris St. Germain sowie Manchester United gelten aber ebenfalls als spannende Optionen für den polnischen WM-Fahrer.

RB Leipzig v VfL Wolfsburg - Bundesliga

Timo Werner ist einer der besten Bundesligastürmer


Gleichwohl begeben sich die Bayern auf die Suche nach einem Lewandowski-Ersatz. Die Bild bringt DFB-Stürmer Timo Werner ins Spiel. Da Niko Kovac ab der kommenden Saison offensiv variabler spielen wolle, wäre der Ausnahmestürmer von RB Leipzig eine passende Alternative. Werner würde zwischen 100 und 120 Millionen Euro Ablöse kosten, heißt es.


Die Gerüchteküche wird in den kommenden Wochen richtig an Fahrt aufnehmen. Ob Lewandowski überhaupt die Wechselfreigabe erhält und wer im Nachgang in dessen Fußstapfen treten wird, ist Stand jetzt noch nicht ersichtlich. Es ist davon auszugehen, dass von den Gazetten in der nächsten Zeit weitere Kandidaten ins Spiel gebracht werden.