​Nach zwei Jahren beim ​Hamburger SV zieht Andre Hahn einen Schlussstrich und wechselt zurück zum FC Augsburg, für den er bereits von 2013 bis 2014 auf Torejagd ging. Über die Höhe der Ablösesumme vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.


Überraschung am Mittwochnachmittag: Andre Hahn kehrt zum ​FC Augsburg zurück, wie der Verein auf Twitter bekannt gab. Zuletzt erlebte Hahn eine schwierige Zeit beim HSV, wo er in zwei Saisons nur auf 24 Bundesliga-Spiele kam und nie die in ihn gesteckten Erwartungen volkommen erfüllen konnte.


Mit dem Wechsel nach Augsburg erhofft sich der 27-Jährige eine Revitalisierung seiner Karriere, die in den letzten Jahren ins Stocken geraten war. "ich freue mich, wieder zurück in Augsburg zu sein, weil ich mich hier sehr wohl gefühlt und dem Verein viel zu verdanken habe. Der FCA schenkt mir erneut das Vertrauen und das möchte ich dem Verein, allen Verantwortlichen und den Fans zurückgeben", lässt sich Hahn im offiziellen Klub-Statement zitieren.


Auch Geschäftsführer Stefan Reuter zeigt sich angetan von seiner Neuverpflichtung: "André Hahn hat seit seinem Abgang vom FC Augsburg viel Erfahrung in der Bundesliga und im internationalen Fußball gesammelt und wird uns in den kommenden Jahren weiterhelfen können, unsere Ziele zu erreichen. Wir freuen uns auf seine Rückkehr und gewinnen mit ihm einen torgefährlichen Offensivspieler", so Reuter.