Die Zebras haben zwei Nachwuchsspieler mit Profi-Verträgen ausgestattet. Wie der Verein auf seiner Internetseite am Freitagmittag mitteilte, gehören Abwehrspieler Migel-Max Schmeling und Torhüter Jonas Brendieck ab sofort dem Profikader an.


Der MSV Duisburg treibt die Personalplanungen für die kommende Saison weiter voran. So haben die Zebras mit Jonas Brendieck und Migel-Max Schmeling zwei Spieler aus dem eigenen Jugendbereich mit Profiverträgen ausgestattet. MSV-Sportdirektor Ivica Grlic erklärte: „Migel-Max hat sich seinen Vertrag verdient. Er hat uns nicht nur im Trainingslager im Winter mit den Profis mit seinem Auftreten überzeugt.“ Max hat eine echte Chance auf eine sportlich erfolgreiche Zukunft – wenn er weiter so intensiv an sich arbeitet wie bislang und nicht nachlässt.“


Auch zu Jonas Brendieck äußerte sich der ehemalige Profi: „Er hat das gewisse Potenzial, das wir jetzt mit ihm gemeinsam weiter entwickeln wollen.“ Brendieck spielt seit 2015 für den Meidericher SV, Schmeling kam bereits ein Jahr zuvor vom Nachwuchs des FC Schalke nach Duisburg.