Das Ende aller Lewandwoski-Spekulationen? Nach dem Machtwort von Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge soll Real Madrid das Werben um den Torjäger endgültig aufgegeben haben. Alle Gespräche und Verhandlungen seien abgebrochen worden, ein Transfer des Polen damit vom Tisch.


Aus der Traum für Robert Lewandowski. Der Torjäger des FC Bayern muss sich einen Wechsel zu Real Madrid wohl endgültig abschminken. Immer wieder hatte der Pole mit einem Abgang zu den Königlichen kokettiert und sich zu diesem Zweck den erfahrenen Berater Pini Zahavi an die Seite geholt. 


Doch nachdem zuletzt ​Bayerns Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge einen Transfer des Angreifers kategorisch ausschloss, sollen nun auch die Madrilenen von einer möglichen Verpflichtung Abstand genommen haben. Nach einem Bericht von Sky hat Real alle Verhandlungen und Gespräche mit Lewandowski und dessen Agenten Zahavi abgebrochen. Der Versuch, den 29-Jährigen in die spanische Hauptstadt zu lotsen, sehe man in Madrid als endgültig gescheitert.

Lewandowski galt vor allem für Real-Präsident Florentino Perez als Prestige-Transfer. Der 71-Jährige musste schließlich aber wohl einsehen, dass die Bayern aufgrund von Lewandowskis langfristigem Vertrag bis 2021 nicht gesprächsbereit waren. Möglich aber auch, dass die Entwicklungen der vergangenen Wochen bei der Entscheidung die Verhandlungen abzubrechen, eine große Rolle gespielt haben. 

Real Madrid v Bayern Muenchen - UEFA Champions League Semi Final Second Leg

Bleibt Karim Benzema die Nummer eins im Sturm von Real Madrid?



Während Lewandowski im direkten Halbfinal-Duell der Champions League auf ganzer Linie enttäuschte und trotz bester Gelegenheiten ohne Treffer blieb, schnürte Real-Angreifer Karim Benzema im Rückspiel den entscheidenden Doppelpack für die Königlichen. Der Franzose besitzt in Madrid ebenfalls noch einen Vertrag bis 2021, ist aber bei den Anhängern und wohl auch beim Präsidenten höchst umstritten. 


Nun könnte bei Perez ein Umdenken stattgefunden haben, Real weiter auf Benzema setzen und der Traum von Lewandowski endgültig geplatzt sein.