DORTMUND, GERMANY - APRIL 08:Mario Goetze of Dortmund sits on the bench  during the Bundesliga match between Borussia Dortmund and VfB Stuttgart at Signal Iduna Park on April 8, 2018 in Dortmund, Germany. (Photo by Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images)

Statistik zeigt: So stark hat Mario Götze abgebaut

Als Borussia Dortmund vor knapp zwei Jahren seinen verlorenen Sohn Mario Götze aus München zurückholte, erhoffte man sich ebenso die Rückkehr des Mario Götze, der vor seiner Zeit in Bayern im Signal Iduna Park zwei Meisterschaften und einen Pokalsieg feierte. Doch nach zwei Spielzeiten ist man zu der Gewissheit gelangt: Dieser Götze existiert nicht mehr. Der Schütze des Weltmeistertreffers wird den hohen Erwartungen nicht mehr gerecht. Dies belegen auch die Zahlen: 

1. Saison 2010/11

In seiner ersten Profisaison hatte Götze direkt enormen Anteil am überraschenden Meistertitel der Dortmunder. In 41 Pflichtspielen erzielte der damals 18-Jährige acht Treffer und bereitete 16(!) vor. Torbeteiligungen pro Spiel: 0,64

2. Saison 2011/12

Ein Jahr später konnte er seine starken Leistungen der Vorsaison erst einmal bestätigen, doch eine Schambeinentzündung beendete die Saison vorzeitig. In 26 Spielen kam er auf sieben Tore, schaffte aber "nur" acht Vorbereitungen. Torbeteiligungen pro Spiel: 0,65

3. Saison 2012/13

Die vorerst letzte Saison beim BVB war die bisher stärkste in Götzes Karriere. In 44 Spielen war er an 36 Treffern der Schwarz-Gelben beteiligt (16 Tore, 20 Assists). Nach der Saison wechselte er zum FC Bayern. Torbeteiligungen pro Spiel: 0,79

4. Saison 2013/14

Und die erste Saison beim Rekordmeister war durchaus vielversprechend. 45 Pflichtspiele absolvierte Götze unter Pep Guardiola. Dabei war der Offensivakteur an 28 Treffern der Bayern beteiligt (15 Tore, 13 Assists). Torbeteiligungen pro Spiel: 0,70

5. Saison 2014/15

Nach dem WM-Siegtor fiel Götze in ein Loch. Zwar stand er immer noch 48-mal auf dem Platz, allerdings blieb er oftmals erfolglos. 15 Tore und sieben Assists (viele davon in unbedeutenden Spielen) waren die Folge. Torbeteiligungen pro Spiel: 0,41

6. Saison 2015/16

Ein Jahr später wurden auch die Einsatzzeiten geringer. Nur 21 Spiele absolvierte Götze in der Saison 2015/16. An nur zehn Bayern-Treffern war der Nationalspieler beteiligt (sechs Tore, vier Vorlagen). Nach drei Jahren war Schluss in München. Torbeteiligungen pro Spiel: 0,5

7. Saison 2016/17

Nach seiner Rückkehr nach Dortmund sollte alles besser werden. Doch es kam anders. In der Hinrunde absolvierte Götze elf Spiele (zwei Tore, zwei Assists), danach wurde seine Stoffwechselkrankheit diagnostiziert. Torbeteiligungen pro Spiel: 0,18

8. Saison 2017/18

Auch in seiner zweiten Saison wurde es nicht besser. In 29 Pflichtspielen war Götze nur an acht Toren beteiligt (zwei Tore, sechs Vorlagen). Als Offensivmann viel zu wenig. Der Abstieg sorgte dafür, dass selbst Jogi Löw zuletzt keinen Platz mehr für seinen Sprössling hatte. Torbeteiligungen pro Spiel: 0,2

TOP-ARTIKEL