Es ist nicht die Saison des Rapahel Guerreiro. Der Portugiese verpasste weite Teile der Saison verletzungsbedingt und steht nun auch nicht im Aufgebot des BVB für das Spitzenspiel gegen den FC Bayern München. Der Grund: Guerreiro zog sich einen Faserriss am Oberschenkel zu.

Raphael Guerreiro fehlt dem BVB verletzungsbedingt - erneut! Aufgrund einer Knöchel-OP, eines Muskelfaserrisses und muskulärer Probleme kam der Portugiese in dieser Saison erst zu 14 Pflichtspieleinsätzen. Nachdem er gegen Hannover 96 zumindest wieder im Kader stand, wird der flexibel einsetzbare Linksfuß nun schon wieder ausfallen. Aufgrund eines Faserrisses an der Oberschenkel-Rückseite steht der 24-Jährige dem BVB vorübergehend nicht zur Verfügung. Wie lange der portugiesische Nationalspieler dieses mal ausfällt, ist noch nicht bekannt.