​Was sich heute bereits im Laufe des Tages angedeutet hat, ist nun offiziell: ​Zlatan Ibrahimovic wird nie wieder das Trikot von Manchester United überstreifen. Der Schwede verlässt die 'Red Devils' mit sofortiger Wirkung, wie es auf der Webseite heißt. Angaben zum nächsten Ziel Ibrahimovic's machte der Klub nicht, doch es ist unlängst bekannt, wohin die Reise geht.

​​"Jeder im Klub möchte sich bei Zlatan für seinen Beitrag im Team bedanken", heißt es in der offiziellen Meldung. Manchester United "wünsche ihm alles Gute für die Zukunft." Mit einem epischen Bild verabschiedete sich Zlatan via Twitter. "Auch großartige Dinge kommen zu einem Ende, es ist Zeit, nach zwei fantastischen Jahren weiterzuziehen", fügte Ibrahimovic hinzu.

Nachdem sich der 36-Jährige mit dem Verein auf eine Vertragsauflösung einigen konnte, geht die Reise weiter. Nächste Station: die MLS. Zlatan Ibrahimovic steht unmittelbar vor einem Wechsel zu LA Galaxy, wo er einen Zweijahresvertrag unterzeichnen wird.


Nach einer sehr erfolgreichen Zeit bei Paris Saint-Germain wechselte Ibrahimovic 2016 zu Manchester United. In seiner ersten Saison konnte 'Ibrakadabra" beachtliche 17 Treffer in 26 Premier-League-Spielen beisteuern. Zu Saisonende riss sich der Stürmer das Kreuzband. Trotz der Verletzung verlängerte der Schwede bei den 'Red Devils' seinen Vertrag um eine weitere Saison. In dieser Spielzeit lief es für den Angreifer ganz und gar nicht rund, sodass er folglich einen Schlussstrich unter das Kapitel in Manchester zieht.