Neben der desolaten sportlichen Situation muss der VfL Wolfsburg derzeit auch mit einem großen Lazarett auskommen. Um im Saisonendspurt nicht allzu viele Kräfte zu verlieren, haben sich die 'Wölfe' nun mit einem neuen Athletiktrainer verstärkt. 

Mit Günter Kern kehrt der Fitnesscoach aus der Saison 2009/2010 nach Wolfsburg zurück. Dies gab der Verein am Dienstag offiziell bekannt. Bruno Labbadia gab mit der Verkündung der Anstellung auch seine Erklärung für diese Maßnahme ab.

"Er ist ein Experte, wenn es um Schnelligkeitstraining und auch Rehatraining geht. Wir mussten aufgrund unserer personellen Situation reagieren, um mehr Kapazitäten in der Arbeit mit den verletzten Spielern zu haben", sagte Labbadia.

Der VfL Wolfsburg befindet sich nach 26 Spieltagen punktgleich mit dem 1. FSV Mainz 05 auf dem 15. Tabellenplatz. Vom Relegationsplatz trennen die 'Wölfe' fünf Punkte nach oben und eine Tordifferenz nach unten. Der Abstieg ist auch in dieser Spielzeit eine reelle Gefahr.