Arsenal's French manager Arsene Wenger gestures on the touchline during the English Premier League football match between Arsenal and Manchester City at the Emirates Stadium in London on March 1, 2018.  / AFP PHOTO / Glyn KIRK / RESTRICTED TO EDITORIAL USE. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or 'live' services. Online in-match use limited to 75 images, no video emulation. No use in betting, games or single club/league/player publications.  /         (Photo credit should read GLYN KIRK/AFP/Getty Images)

Die 'Gunners' zu Gast in Mailand: Voraussichtliche Aufstellung des FC Arsenal

Am morgigen Donnerstag, den 8. März, wird der AC Mailand die 'Gunners' aus London zum Hinspiel des Achtelfinals der UEFA Europa League empfangen. Die Londoner durchleben in der englischen Liga derzeit keine gute Phase, Spieler und Trainer stehen in der Kritik. Arsène Wenger wird in der Europa League voraussichtlich folgende Elf auf den Rasen schicken:

1. TW: David Ospina

Im europäischen Wettbewerb erhält David Ospina die Chance von Arsène Wenger. Der Kolumbianer bestritt somit bisher alle Partien in der Europa League und wird auch gegen den AC Mailand wieder zwischen den Pfosten stehen.

2. RV: Hector Bellerín

Aller Voraussicht nach wird Hector Bellerín als Rechtsverteidiger den Vorzug vor Calum Chambers erhalten. Der Spanier hat sich als Stammkraft auf der rechten Seite etabliert und wird in den wichtigen Spielen vom Franzosen konsequent berücksichtigt. 

3. IV: Laurent Koscielny

In der Innenverteidigung wird Wenger gegen den AC Mailand wohl keine Experimente eingehen und auf sein angestammtes Duo in der Hintermannschaft setzen. Der 32-jährige Routinier und Landsmann des Trainers wird gegen Milan von Anfang an starten.

4. IV: Shkodran Mustafi

Als Partner des Franzosen in der Defensive spricht alles für Shkodran Mustafi. Der 25-Jährige erhielt von Wenger in dieser Spielzeit in allen Wettbewerben bislang 25 Einsätze. Unumstritten war er auch nach seinem Patzer gegen Manchester City zuletzt aber nicht.

5. LV: Sead Kolasinac

Auf Bundesliga-Blut wird Wenger vermutlich auch auf der linken Abwehrseite setzen. Hier dürfte Sead Kolasinac die besten Chancen auf einen Startelfeinsatz haben.

6. ZM: Granit Xhaka

Ein weiterer ehemaliger Bundesliga-Star wird als Abräumer im defensiven Mittelfeld agieren: die Aufstellung von Granit Xhaka im Achtelfinale der Europa League gegen Milan gilt als wahrscheinlich.

7. ZM: Aaron Ramsey

Sollte Wenger auf Alex Iwobi und ein offensive Dreierreihe setzen, würde Ramsey seinen Platz am ehesten verlieren. Sonst wird er in einem 4-3-3-System seinen Part im zentralen Mittelfeld der 'Gunners' erfüllen.

8. ZM: Jack Wilshere

Nach seiner langen Verletzungspause ist Jack Wilshere wieder ein wichtiger Teil der Mannschaft und spielt in den Planungen des Trainers im Mittelfeld der Londoner eine tragende Rolle.

9. RA: Henrikh Mkhitaryan

Bisher blass blieb der Armenier im Dress des FC Arsenal. Gegen den AC Mailand werden die 'Gunners' auf kreative Impulse des ehemaligen United-Stars angewiesen sein.

10. LA: Mesut Özil

Ähnlich kritisch ist die Form von Mesut Özil bei den Londonern derzeit zu sehen. Der hoch dotierten Vertragsverlängerung folgte bisher noch keine Leistungsexplosion. Gegen Mailand hat der deutsche Nationalspieler die nächste Chance hierzu.

11. ST: Danny Welbeck

Pierre-Emerick Aubameyang ist in der Europa League nicht spielberechtigt, Alexandre Lacazette fällt weiterhin verletzt aus. Die Optionen des Trainers sind folglich begrenzt, die Wahl im Angriff wird somit auf Danny Welbeck fallen.

TOP-ARTIKEL