​Der FC Barcelona ist Medienberichten zufolge auf der Suche nach einem neuen Back-Up für Linksverteidiger Jordi Alba. Nachdem man mit dem Franzosen Lucas Digne nicht vollends zufrieden sein soll und der Spieler den Klub im Sommer wieder verlassen könnte, steht nun offenbar ein Landsmann auf dem Wunschzettel der Katalanen. 


Wie France Football berichtet, soll der FC Barcelona an Ferland Mendy von Olympique Lyon interessiert sein. Der 22-jährige Franzose könnte demnach schon im kommenden Sommer ein Thema beim designierten spanischen Meister werden und als neuer Back-Up für Linksverteidiger Jordi Alba nach Katalonien wechseln. ​Der bisherige Back-Up des spanischen Nationalspielers Lucas Digne steht hingegen vor einem Abschied aus Barcelona. 


FBL-EUR-C3-VILLARREAL-LYON

Gehört bereits zu den Leistungsträgern beim französischen Topklub: Ferland Mendy 



Mendy war erst im vergangenen Sommer für fünf Millionen Euro vom AC Le Havre zu "OL" gewechselt, wo er seitdem mit guten Leistungen überzeugen und sich so auch über die Landesgrenzen hinaus einen Namen machen konnte. ​​​Auch ein Platz im Kader der "Equipe Tricolore" für die Weltmeisterschaft im Sommer in Russland sei demnach durchaus denkbar, wie Nationalcoach Didier Deschamps unlängst erklärte. 


In der laufenden Saison bestritt der Außenverteidiger mit senegalesischen Wurzeln bislang 17 Pflichtspiele, in denen er drei Tore vorbereitete. Sein Vertrag beim Tabellenvierten der laufenden Ligue-1-Saison läuft noch bis Sommer 2022. Der Marktwert des Defensivmannes liegt laut transfermarkt.de aktuell bei sieben Millionen Euro.