​Omar Mascarell ist bei Eintracht Frankfurt absoluter Leistungsträger im defensiven Mittelfeld von Niko Kovac. Dennoch verdichten sich die Anzeichen, dass der Spanier den Verein am Saisonende im Sommer verlassen und aufgrund einer Rückkaufoption wieder zu seinem Ex-Klub Real Madrid zurückkehren wird. Medienberichten zufolge könnte in diesem Fall mit Marcos Llorente ein weiterer junger Real-Spieler den Weg zu den Hessen finden und als Ersatz nach Frankfurt wechseln. 


Wie die spanische AS berichtet, wird Omar Mascarell wohl schon im Sommer zurück zu Real Madrid wechseln. Demnach soll Real Madrid die Rückkaufoption in Höhe von angeblich vier Millionen Euro im Vertrag des defensiven Mittelfeldspielers ziehen und ihn so zurück an die Concha Espina holen wollen. Da mit Isco, Mateo Kovacic, Luka Modric, Toni Kroos und Casemiro nahezu das gesamte Mittelfeld an der Weltmeisterschaft im Sommer teilnimmt und demnach erst spät zum Verein zurückkehren wird, soll sich der Mann aus Teneriffa für höhere Aufgaben empfehlen. 


Alternativ könnte Real seinen Spieler auch für ein ein Vielfaches des Rückkaufbetrags weiterverkaufen. Der 25-jährige Spanier war im Sommer 2016 für eine Million Euro von den "Königlichen" zur Eintracht Frankfurt in die Bundesliga gewechselt und entwickelte sich seitdem zum Führungsspieler. Sein Vertrag bei der SGE läuft noch bis Sommer 2019.

Leganes v Real Madrid - Spanish Copa del Rey

Könnte als Mascarell-Ersatz nach Frankfurt gehen: Real-Eigengewächs Marcos Llorente



Bei Eintracht Frankfurt hingegen ist man bereits auf der Suche nach einem möglichen Ersatz. Dabei könnte man sich womöglich erneut in der spanischen Hauptstadt bedienen. Dem Blatt zufolge soll Mittelfeldspieler Marcos Llorente ins Visier der Frankfurter geraten sein. Der 23-Jährige kommt bei den Profis unter Coach Zinedine Zidane kaum zum Einsatz und könnte nach dem gleichen Modell, sprich inklusive einer Rückkaufoption, nach Deutschland wechseln wie Mascarell.


In seiner Heimatstadt steht das Eigengewächs des amtierenden spanischen Meisters und Champions-League-Siegers noch bis 2021 unter Vertrag. Sein Marktwert liegt laut transfermarkt.de aktuell bei 15 Millionen Euro - eine Summe, die Eintracht Frankfurt wohl nicht aufbringen könnte. Somit erscheint wohl eine Leihe als die einzig denkbare Möglichkeit, Llorente an den Main zu lotsen.