​Trotz zahlreicher Millionen-Einkäufe dümpelt der neureiche AC Mailand derzeit im Mittelfeld der Tabelle der Serie A herum. Bezeichnend, dass ausgerechnet ein Eigengewächs derzeit so richtig bei den Rossoneri durchstartet. Patrick Cutrone ist der Mann der Stunde in Mailand. Sein Trainer Gennaro Gattuso hat einen besonderen Ratschlag für seinen Schützling.


Letzte Woche schnürte Cutrone beim 4:0-Erfolg über SPAL 2013 seinen ersten Doppelpack in der Serie A. Insgesamt war der 20-Jährige in dieser Spielzeit bereits fünfmal erfolgreich. "Wir sehen das locker mit Cutrone. Er darf sich nicht davon beeinflussen lassen, dass er der jüngste Spieler des AC Mailand ist, der schon so viele Tore erzielt hat", betonte sein Coach Gennaro Gattuso und schob noch einen eigenartigen Ratschlag hinterher: "Er muss arbeiten und sich ausruhen. Ich hoffe, er findet eine wunderschöne Freundin, damit er sich ausruhen und lieben kann."

Mit Liebe zu Erfolg? Lediglich Kollege Suso hat mit seinen sechs Saisontreffern mehr Tore als Cutrone erzielt. Die Lombarden stehen derzeit auf Tabellenplatz 7, drei Punkte hinter einem Europa-League-Platz. Die kostspieligen Neueinkäufe André Silva, Hakan Calhanoglu und Franck Kessie zündeten nicht wirklich. Vermutlich reicht es aber, wenn sich die genannten Akteure einfach noch einmal auf dem Liebesmarkt umschauen.