Liverpool-Legende Steven Gerrard ist davon überzeugt, dass Emre Can die ‘Reds‘ zum Saisonende hin verlassen wird. Der Kontrakt des Deutsch-Türken läuft in diesem Sommer aus, großes Interesse soll es derweil von einem Top-Klub aus Italien geben.


Nach vier Jahren an der Anfield Road könnte die Liaison zwischen dem FC Liverpool und Emre Can im kommenden Sommer beendet sein. Der Vertrag des 24-jährigen Mittelfeldspielers ist noch bis Ende Juni dieses Jahres datiert, eine Ausdehnung des Arbeitspapiers ist derweil nicht in Sicht.


Obwohl der Verein die Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Türken auch gerne über das Saisonende hinaus weiter fortsetzen würde, ist es Can, der wohl signalisiert haben soll, die ‘Reds‘ zu verlassen – wie auch Steven Gerrard offenlegte. 

Nach dem Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League beim FC Porto, sagte die Liverpool-Ikone beim britischen TV-Sender BT: „Emre Can wird gehen, dafür kommt Naby Keita.“

Das Ziel des 20-fachen deutschen Nationalspielers ist zwar noch unbekannt, allerdings wurde Can bereits mehrfach mit Juventus Turin in Verbindung gebracht, die verstärkt ihr Interesse an dem gebürtigen Frankfurter bekundet haben sollen.