​Nach dem 1:1 gegen Udinese will der AC Mailand am kommenden Wochenende gegen SPAL Ferrara wieder einen Dreier einfahren. Beim Aufsteiger müssen die Rossoneri allerdings wahrscheinlich auf Nikola Kalinic verzichten. Ricardo Rodriguez dürfte dagegen in die Startelf zurückkehren.


Ein Einsatz von Kalinic am Wochenende ist extrem fraglich. Aufgrund einer Entzündung an den Adduktoren konnte der Angreifer nicht am Training des AC Milan teilnehmen. Sein Zustand soll in den kommenden Stunden evaluiert werden. Sollte der Kroate ausfallen, dürfte Youngster Patrick Cutrone seinen Platz im Sturmzentrum übernehmen.

​​Positive Nachrichten gibt es dagegen von Ricardo Rodriguez. Der Linksverteidiger, der zuletzt an Magen-Darm-Beschwerden litt, hat die Erkrankung auskuriert und soll laut Corriere della Sera am Wochenende wieder in der ersten Elf stehen. Dort ersetzt er Davide Calabria, der gegen Udinese die Gelb-Rote Karte sah.